MENU
Highlights in der Nähe

Ausflugsziele

Erlebnissennerei

Milch und Käse sehen, riechen und genießen!

Wie kommen die Löcher in den Käse? Wie kommt die Milch ins Packerl?  Wie entsteht Butter? Auf 6.000 m² und 11 Stationen die Welt der Milchverarbeitung und Käseerzeugung live, multimedial und hautnah erleben!  Folgen Sie uns in die einzigartige Welt der Milchverarbeitung und Käseerzeugung. Wir zeigen Ihnen, wie wir die melkfrische Milch zu Qualitätsprodukten verarbeiten. Verkosten Sie anschließend unsere Milch- und Käsespezialitäten oder wählen Sie aus der abwechslungsreichen Speisekarte der Sennereiküche! Im angeschlossenen Ab-Hof-Verkauf ausgesuchte Käsespezialitäten und handwerkliche Erzeugnisse zum Mitnehmen. 

Vom Haus Schwarzenberg ca. 19 km.

Sennerei Zillertal

FeuerWerk - HolzErlebnisWelt

Bei der Führung hat man als Besucher nicht nur die Möglichkeit, die faszinierenden technischen Einrichtungen des modernsten und wirtschaftlichsten BioMasseHeizKraftWerk Europas zu erleben, man wird auch aufgefordert, seine Sinne wieder auf das allgegenwärtige Naturprodukt Holz zu schärfen. Der faszinierende Dachgarten "Garten der Lüfte", in einer Höhe von 16 Metern, mit beeindruckender 360 ° Panoramablick, sowie die SichtBAR - die Gastronomie im FeuerWerk - bilden das Ende der Führung. 

Vom Haus Schwarzenberg ca. 12 km

FeuerWerk - HolzErlebnisWelt

Hintertuxer Gletscher

Erlebe den Höhepunkt 3.000 m über dem Meer!

Der Hintertuxer Gletscher ist 365 Tage im Jahr ein Erlebnis - nicht nur für Skifahrer und Snowboarder, sondern auch für Wanderer und Ausflugsgäste. Aussichtsterrasse auf 3.250 m über dem Meer mit einem Panorama von der Zugspitze bis zu den Dolomiten. Bis zu 10 Liftanlagen laden in der Sommersaison zum Skispass auf 10 bis 18 km breiten und bestens präparierten Pisten ein. Die Snowboardszene trifft sich zum Boarden in Europas höchstgelegener Weltcup-Halfpipe. Erlebnis Gletscherwelt: Unvergesslich bleibt eine Höhlenführung in die Spannagelhöhle, der größten Felshöhle Tirols. Abenteurer kommen bei einer Skitour, einem Tandem-Paragleitflug, beim Canyoning oder Klettern in den Eisbrüchen voll auf Ihre Kosten. 

Vom Haus Schwarzenberg ca. 37 km.

Hintertuxer Gletscher

Natur Eis Palast

Geheimnisvolle Eisgebilde und glitzernde Eiskristalle in einer sagenumwobenen Umgebung

... erleben Sie den NATUR EIS PALAST im Hintertuxer Gletscher! Treten Sie ein in eine funkelnde Welt und lassen Sie sich verzaubern von der Schönheit und Reinheit der Natur. Dann wissen Sie, wie Ihre Stimme umgeben von tausenden Kubikmetern Eis klingt?

Nur 200 m entfernt vom höchsten Punkt am Hintertuxer Gletscher beginnt die eisige Reise. Vom Aussichtsplateau an der Gefrorenen Wand (3.250 m), mit einem der schönsten Panoramablicke über die Zillertaler Bergwelt, führt ein sicherer Weg bis vor die Tore des Palasts. Nach eingehender Prüfung der Ausrüstung (Helm, Gurt mit 2 Sicherungsschlingen) verläuft der Pfad per Handlauf durch das gesamte, ohne Einwirkung von Menschenhand, entstandene System. Die in mystisches gletscherblau gehüllte Eingangshalle bildet die erste Station der Führung. Die Vielfalt des türkisblauen Farbenspiels bietet allein für das Auge ein Erlebnis. Nur natürliches Sonnenlicht wird benötigt um die gesamte Halle in Blau zu tauchen, denn nur  Blautöne werden vom Eis reflektiert. 

Die nun folgende Kristallkammer beherbergt funkelnde Eiskristalle in allen Größen und Formen. Sie verändern sich durch Feuchtigkeitszufuhr und Temperaturunterschiedeständig. Man mag gespannt sein, wie die Entwicklung in den nächsten Wochen und Monaten voranschreitet. Eine Besonderheit der Kristallkammer ist ihr Boden, denn ein gefrorener Gletschersee bildet den Übergang zur blauen Kammer sowie zur rot erleuchteten Eiskapelle. Großes Staunen ist bereits vorprogrammiert! Als Höhepunkt der Besichtigung folgt der eigentliche "Eispalast", rund 25 m unterhalb der bestens präparierten Skipisten. Durch seine eindrucksvolle Höhe von 15 Metern sowie seinen lupenreinen Eisbildungen werden Sie ins Staunen versetzt! Gibt es einen kreativeren Baumeister als die Natur?

Die neugierigsten Gletscherbesucher - die Kinder - können ab 8 Jahren (in Begleitung eines Elternteils)  dieses Naturphänomen bewundern. Spezielle bergsteigerische Kenntnisse sind nicht notwendig und sogar mit Skischuhen ist die Führung problemlos zu bewältigen. Das Team um Roman Erler, Natursport Tirol wird mit Rat und Tat zur Seite stehen und zum Thema "Glaziologie" ausführen.

Weitere Informationen und die aktuellein Preise finden Sie hier

Natur Eis Palast

Zillertaler Höhenstraße

Die Berge gemütlich mit dem Auto oder Motorrad erklimmen. Und Radfreaks können an ihre Grenzen gehen.

With a total length of 48km, the Zillertal Panorama Road counts among Die Zillertaler Höhenstraße mit einer Gesamtlänge von 48 km gehört zu den schönsten Alpenstraßen Österreichs und bietet jedem Besucher eine herrliche Fahrt bis auf eine Höhe von 2.020 m. Sie gibt Eindrücke von einem traumhaft schönen Panorama der Zillertaler Alpen und ist Ausgangspunkt zahlreicher Bergwanderungen. Die Zillertaler Höhenstraße bringt die Besucher zum einzigen Alpengarten des Zillertales und erschließt einen wunderschöne Naturlandschaft. Außerdem führt sie noch zu einigen bewirtschafteten Almen und ladet ein zu einer vergnüglichen Rast in einem der gemütlichen Berggasthöfe bzw. Schutzhütten.

Vom Haus Schwarzenberg ca. 4 km. Achtung: Mautstraße.

Zillertaler Höhenstraße

Schlegeisspeicher

Natur erleben - Wasser erleben - Technik erleben

Der Schlegeisspeicher ist mit 126,5 Kubikmeter Nutzinhalt der größte Stausee der Austrian Hydro Power, dessen Stauziel auf 1782 m Seehöhe liegt. Eine 131 m hohe, doppelt gekrümmte Bogengewichtsmauer mit einer ungewöhnlichen Kronenlänge von 725m wird von rund 700 Messeinrichtungen überwacht. Vom See aus können viele Spaziergänge, Bergwanderungen und alpine Touren in die Zillertaler Alpen aus unternommen werden. Das Pfitscher Joch, das bereits auf italienischem Staatsgebiet liegt, und die Olperer Hütte sind für Bergwanderer in 1 1/2 Std. erreichbar! 

Vom Haus Schwarzenberg ca. 36 km. Achtung: Mautstraße ab Ginzling!

Schlegeisspeicher

Innsbruck

Die Landeshauptstadt Tirols ist immer einen Besuch wert!

Innsbruck bietet ein vielfältiges Angebot für Sport, Erholung und Kultur. Die Stadt ist berühmt für die majestätische Schönheit ihrer Berge und das harmonische Nebeneinander von alter Tradition und der Vitalität der Moderne. Innsbruck ist voll von Schätzen, die es zu sehen gilt. Beeindruckende Bauwerke, eindrucksvolle Kunstwerke und hochklassige Kulturveranstaltungen locken den Besucher. Folklore und Blasmusik sowie der Tanzsommer und die Innsbrucker Festwochen bieten ein vielfältiges Kulturprogramm. Besonders sehenswert ist der Alpenzoo, das Tiroler Volkskunstmuseum, die Hofkirche - auch Schwarzmanderkirche genannt, das Riesenrundgemälde, das Ferdinandeum, die Galerie im Taxispalais oder die Bergiselsprungschanze um nur einige zu nennen. 

Vom Haus Schwarzenberg ca. 58 km.

Innsbruck

Hall in Tirol

Malerische Gassen und Plätze - ganzjährige Führungen durch die Stadt und die Burg.

Hall liegt abseits der Touristenpfade und spiegelt aufgrund seiner engen, winkeligen Gassen und kopfsteingepflasteren Plätze italienisches Flair wider. Untrennbar mit der Geschichte der Stadt verbunden ist die Zeit des Salzabbaus, der Innschiffahrt und der Münzprägung. Auf einer Tour durch die Stadt fällt einem am Oberen Stadtplatz an jedem Samstag das bunte Treiben und Feilschen von Bauern und Kundschaft beim regionalen Bauernmarkt auf. Besondere Sehenswürdigkeiten sind das Bergbaumuseum, die "Münze Hall" in der Burg Hasegg, der Haller Münzturm und das Schreibmaschinenmuseum. 

Vom Haus Schwarzenberg ca. 49 km.

Hall in Tirol

Swarovski Kristallwelten

Willkommen im fantastischen Reich des Kritalls. Entdecken Sie das Geheimnis des Riesen. Erleben Sie Kristallmagie und lassen Sie sich verzaubern.

Weltweit bekanntes, dreidimensionales Erlebnismuseum mit Kristallen sowie Licht- und Klangarchitektur des internationalen Medienkünstlers André Heller. Erleben Sie eine sinnliche Reise in eine faszinierende Kristallwelt. Das magische unterirdische Bauwerk mit zahlreichen Wunderkammern wird von einem wasserspeienden, wachsamen botanischen Riesen beschützt. Großer Parkplatz und ein Park mit Spielplatz sind vorhanden.

Vom Haus Schwarzenberg ca. 43 km.

Swarovski Kristallwelten

Silberbergwerk Schwaz

Erleben Sie hautnah wie vor 500 Jahren mehr als 10.000 Knappen nach Silber und Kupfer suchten und Tirol zu einem reichen Land machten.

Mit der Grubenbahn entführen wir Sie auf eine spannende Zeitreise ins silberne Mittelalter, vorbei an faszinierenden Versinterungen. 800 Meter tief im silbernen Bauch des Berges entsteigen Sie dem ratternden Gruben-Hunt und tauchen ein in die einzigartige Welt des sagenumwobenen Schwazer Silberbergwerks! Bewundern Sie im Inneren eines 400 Millionen Jahre alten Riffes das damals so begehrte schillernde Fahlerz und die berühmte Schwazer Wasserhebekunst, einst ein Wunderwerk der Technik! Entdecken Sie den Berg von einer völlig neuen Seite! Und atmen Sie tief durch! Die frische Stollenluft tut Ihren Lungen gut!

Vom Haus Schwarzenberg ca. 30 km.

Silberbergwerk Schwaz

Zeiss-Planetarium Schwaz

Den Sternen wird seit jeher Mystik nachgesagt. Nutzen Sie Ihren Urlaub und gehen Sie diesen Geschichten auf die Spur!

Das Zeiss-Planetarium Schwaz ist eine multimediale Unterhaltungs-, Kultur- und Bildungseinrichtung, die für jede Berufs- und Altersschicht ihre besonderen Reize hat. Mit Hilfe von optischen Präzisionsgeräten, Effektprojektoren, Audio- und Videoanlage werden die Ereignisse, die sich über uns im Kosmos abspielen, im Kuppelsaal visualisiert dargestellt. Spezielle Kinderführungen! 

Vom Haus Schwarzenberg ca. 30 km. Direkt gegenüber dem Silberbergwerk!

Zeiss-Planetarium Schwaz

Schloss Tratzberg

Eines der schönsten, spätgotischen Schlösser Europas erwartet Sie!

Mächtig und gleichzeitig zauberhaft thront an den Abhängen der östlichen Ausläufer des Karwendels zwischen Jenbach und Schwaz auf einem Felsrücken das prachtvolle Schloss Tratzberg. Kaum ein Adelssitz hat so viel von seiner ursprünglichen Bausubstanz und originaler Innenausstattung erhalten können wie Schloss Tratzberg. Die Art der Präsentation lässt den Besuch auf Schloss Tratzberg zum Erlebnis werden. Die Stimmen von Kaiser Maximilian und Vorfahren der heutigen Besitzer Goëss-Enzenberg erklingen mittels Hörspiel. Mittelalterliche Musik untermalt dabei die Erzählungen und lässt Geschichte lebendig werden. Eindrucksvolle Stationen der Schlossführung sind die gotische Fuggerstube, das Königinzimmer, sowie der Habsburgersaal mit seiner einzigartigen Wandmalerei, die den Habsburgerstammbaum darstellt.

Ein besonderes Erlebnis:
Abendführung mit historisch gewandeten Schlossführern und Rittertafel beim Schlosswirt, Reservierung erforderlich.
Kinder haben die Möglichkeit Ihren Geburtstag auf Schloss Tratzberg zu feiern.
Alter von 6 – 10 Jahren (für mind. 6 bis max. 15 Kinder). Reservierung erforderlich.

Der Bummelzug „Tratzberg Express“, der Schlosskiosk, der Kinderspielplatz, das Restaurant Schlosswirt Tratzberg  mit Gastgarten und die verschiedenen Wandermöglichkeiten rund um das Schloss vervollständigen das Besucherprogramm.

Vom Haus Schwarzenberg ca. 27 km.

Schloss Tratzberg

Tiroler Steinöl Vitalberg

Erleben Sie die Faszination des brennenden Ölsteins vom Karwendel!

Ölschiefer entstand vor 180 Mill. Jahren aus den Ablagerungen abgestorbener Tiere am Meeresboden der Tethys, des riesigen "alten Mittelmeeres". Dieser Ölstein wurde bei der Entstehung der Alpen durch eine urgewaltige Eruption aus der Flut emporgedrückt. Die aus diesem Tiroler Steinöl gewonnenen Produkte sind besonders wertvoll und haben eine vielfältige Wirkung. Vor allem in führenden Wellness- und Vitalzentren findet das Steinöl seine Anwendung. Über dem Erlebnisbergwerk thront ein futuristischer Glasberg, der neben einem tollen Ausblick auch Getränke und kleine Snacks bietet.

Der Besuch des Vitalberges lässt sich mit einem Ausflug auf dem Achensee-Dampfschiff kombinieren.

Vom Haus Schwarzenberg ca. 34 km.

Tiroler Steinöl Vitalberg

Rattenberg

Ein einzigartiges kulturelles Einod - Schlossberg, Museen, Kirchen, alte Bürgerhäuser und vieles mehr.

Seit bereits mehr als einhundert Jahren kommen Gäste aus aller Welt in die idyllisch gelegene Stadt Rattenberg. Die kleinste Stadt Österreichs mit ihren 484 Einwohnern, hat den Beinamen "Glasstadt" Rattenberg. Im kleinen, mittelalterlichen Städtchen können Sie Graveuren, Glasbläsern und anderen Glas-Handwerkern das ganze Jahr über direkt bei der Arbeit zusehen. In Rattenberg ist Glas in verschiedensten Formen und Farben erhältlich. Darüber hinaus kann man auch Erzeugnisse der Wachskunst erwerben. Besonders reizend ist die Atmosphäre in der Fußgängerzone. Bekannt ist Rattenberg auch für seine Adventveranstaltungen. Die Stadt bietet einzigartiges Adventsflair mit Fackeln, Kerzen und Lichtspielen. 

Sehenswürdigkeiten sind die Bergruine Rattenberg, die spätgotische Stadtpfarrkirche und das Augustiner-Museum. Kulturell punktet Rattenberg mit den Schlossfestspielen. 

Vom Haus Schwarzenberg ca. 29 km.

Rattenberg

Tiroler Bauernhöfemuseum Kramsach

Bauern-Kultur und Tiroler Tradition erleben!

Mit einem Hauch von Nostalgie lassen sich die Bauernhöfe mit ihren reizvollen Details als eindrucksvolle Zeugen dieser verschwundenen Kultur entdecken. Dazu zählen auch die vielen Nebengebäude, wie Säge, Mühle, Schmiede, Dreschtenne oder die beiden Kapellen, die ebenso wie alle anderen Häuser mit großer Sorgfalt abgetragen wurden. Besonders die alte Schule bezaubert mit ihrem Charme und bringt längst vergangene Tage wieder nahe. Belebt wird das Museum durch freilaufende Tiere und bunte Bauerngärten. 

Vom Haus Schwarzenberg ca. 28 km.

Tiroler Bauernhöfemuseum Kramsach

Riedel Glas

Sinnfonie - Abenteuer der Wahrnehmungen
Rendezvous der Sinne bei Riedel Glas in Kufstein

"Abenteuer der Wahrnehmung" heißt die neue Attraktion, die den Besucher in der Schauhütte hautnah "Glasmacherkunst" erleben lässt und in der angeschlossenen "Sinnfonie", einer Inszenierung von Sinneswahrnehmungen und Kunsterleben, den Besucher visuell und akustisch in die Welt der Riedel´schen Philosophie entführt. Das "Abenteuer der Wahrnehmungen" besteht aus einem Erlebnisgarten, der Schauhütte und der Inszenierung "Sinnfonie". Im "Spektakel der Sinne", einer audivisuellen Show, werden die elementaren Sinne wie Riechen, Schmecken, Fühlen, Sehen und Hören ins Zentrum des Bewußtseins gerückt.

Der Besuch von Riedel Glas lässt sich gut mit einem Aufenthalt bei der Festung Kufstein kombinieren.

Vom Haus Schwarzenberg ca. 56 km.

Riedel Glas

Krimmler Wasserfälle

Die Natur und seine Kraft spüren, hören und sehen.

Die Krimmler Wasserfälle wurden 1967 Österreich weit als einzige mit dem Naturschutz-Diplom des Europarates ausgezeichnet. Sie waren schon früh das Ziel von Forschern und Touristen. Die Höhe beträgt 380 Meter und erstreckt sich über drei Stufen. Entlang der Fälle führt ein gut ausgebauter Aussichtsweg, welcher im Anschluss in eines der schönsten Nationalparktäler, dem Krimmler Achental führt. Ein Paradies für Wanderer und Bergsteiger. Geöffnet von Ende April bis Ende Oktober - geringer Eintritt. 

Vom Haus Schwarzenberg ca. 50 km. Fahrt über den atemberaubenden Gerlospass.

Krimmler Wasserfälle